Knüppel aus dem Sack…

Mittagsschlaf wird echt überbewertet – das habe ich heute wider feststellen dürfen, als ich unsanft aus meinen Träumen gerissen wurde, weil meine herzallerliebste Murmelmausi der Meinung war, mir einen fetten Knüppel an den Kopf zu werfen – quasi ausgleichende Gerechtigkeit, traf sie doch derselbige vorher auch an ihrem hübschen Köpfchen.

Damit nicht genug – es gibt auch Leute, die sich mit einem Knüppel nicht zufrieden geben und gleich ganze Baumstämme auf die Reise schicken, wie dieser nette Herr hier.

Arg gehandicapt, weil mächtig Kopfaua mit Riesenbeulenbildung und geistiger Umnachtung verlangen die doch nun tatsächlich, dass ich nicht nur die beiden hier verlinke, sondern auch noch 5 Fragen beantworte…Aber zehn Fragen beantworte ich nicht, darum werd ich den Fragencocktail einfach mal mixen :mrgreen:

Frage 1. Hast Du Dich schonmal total daneben benommen? Erzähl!

Ich bin ja die Anständigkeit in Person, weshalb es ja eigentlich nicht zählt, dass ich vor mir mehr oder weniger völlig fremden Leuten in einem gut gefüllten Restaurant über einem Holztisch hing und diesen abgeleckt hab, oder? Also von daher kann ich sagen – Nö :mrgreen:

Frage 2: Wen würdest Du nicht von der Bettkante schubsen?

Von der Bettkante schubsen würde ich jeden – es stellt sich nur die Frage ob aus dem Bett raus oder ins Bett rein 😀

Frage 3: Mal angenommen, Sie könnten zu einem beliebigen Zeitpunkt für genau 10 Minuten ein Wurstbrot sein. Wem würden Sie sich zum Fraß vorwerfen wollen?

Mortadella, Leberwurst oder Salami? Weißbrot, Vollkorn oder Mischbrot? Ich finde, bevor ich diese Frage beantworten kann sollten solch grundlegende Dinge geklärt sein.

Frage 4: Warum zum Geier beantworten Sie diese saudämlichen Fragen?

Ich geb dem Baumstamm die Schuld, der definitiv meine nicht vorhandenen Hirnzellen mächtig durcheinander gewirbelt hat…

Frage 5: Hast Du in diesem Jahr schon ein Eis gegessen?

Ich glaube nicht, aber an nem Stiel hab ich schon gelutscht…

Ich würd das Spielchen ja fortsetzen, allerdings kann das ne Weile dauern, denn klein und zart wie ich bin, muss ich mir erst mal Baumschleuder bauen, bevor ich diesen Kloz hier aus meiner Stube rauskrieg und weiterschicken kann 😀

Advertisements

5 Gedanken zu “Knüppel aus dem Sack…”

  1. Ich bin schockiert. Ich habe selten eine solche Ansammlung von Obszönitäten und Doppeldeutigkeiten in einem Blogpost gelesen.

    Ich möchte das hier und jetzt anprangern!!

    Allerdings hätte ich vorher noch eine Frage zu Punkt 4: Dieser „Baumstamm“, der so mächtig war, daß er deine Hirnzellen durcheinander gewirbelt hat…
    Sprichst du da von mir? Ja, oder??? Dann würde ich wenigstens verstehen, wieso du „dabei“ plötzlich so dämlich geschielt hast. :mrgreen:

    1. 😛 Ich bin eben vielbeschäftigt mit Baumstammpflege mein Herzblatt ❤ Aber schön dass Du mich vermisst *dahinschmelz* Vllt. kommt nächste Woche nen Beitrag über das was so passiert hier 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s