Steinmetzmadi

Wenn ich mein Leben mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es: Turbulent. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals wirklich in einem Zustand gewesen zu sein der besagt: So soll es sein, so kann es bleiben…

Anfangs trauerte ich dem noch hinterher, aber mittlerweile akzeptiere ich die Tatsache, dass es die Ruhe in dem Sinne nicht gibt. Wäre ja auch langweilig, denn wenn alles so ist, wie man es haben will, wäre man ja meiner Meinung nach am Ende…was soll noch danach kommen? Ebensowenig gibt es dieses Traumwunschbild vom harmonischen und entspannten Leben – es gibt ähnliche Momente, aber einen Dauerzustand? Nee…vergiss es, das gibt es nicht, weil irgendwas ist immer.
Aber solange es Aufgaben und Anforderungen gibt, solange einem das Leben kleinere und größere Hinkelsteine in den Weg schmeißt und einen dazu auffordert, sie nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten, hat das Leben doch einen Sinn, auch wenn man ihn nicht immer auf den ersten Blick erkennen mag.

In meinem Leben hatte ich schon viele viele viele viele Steine da liegen. Hatte im Nachhinein echt Vorteile, konnte ich damit doch den Weg meines Lebens festigen und diverse Schlammlöcher, die mich zum Straucheln brachten, stopfen, so dass ich dann stabilien Halt fand.

Ich denke, so werde ich auch mit den Brocken verfahren, die da auf meinem Weg vor mir auf mich warten. Ich werd mich ihnen stellen, sie klein klopfen und damit einen schönen Weg bauen, auf dem ich dann ohne straucheln wandeln kann.

Advertisements

6 Gedanken zu “Steinmetzmadi”

  1. Wie heißt es so schön, die Skulptur ist schon da, man muss lediglich den überflüssigen Stein weg hauen um sie sichtbar zu machen! In diesem Sinne hoffe ich für dich das du noch viele wunderschöne Skulpturen zum Vorschein bringst! Mit deiner Einstellung reißt du die Menschen in deiner Umgebung mit und bewirkst mehr und mehr. Es kommt nicht immer darauf an große Taten zu vollbringen, viel wichtiger sind die vielen kleinen Taten die dich deinen Zielen näher bringen und dir helfen deine Ziele zu verwirklichen!
    Gruß Jörg

  2. Kommt mir sehr bekannt vor. Bei uns ist das ziemlich ähnlich. Hat man ein Hürde überwunden, bäumen sich justamente gleich wieder drei neue auf, aber wie du schon sagtest, ein Leben ohne Schwierigkeiten, wäre ein langweiliges.

    In diesem Sinne, Dir und deinen Lieben viel Kraft und Ausdauer, um alle Steine, Wälle, Hürden, whatever auf deinem Weg auszuräumen!

    Steve

    1. Danke schön 😀 Wird schon. So wissen wir wenigstens das Leben mit all seinen Facetten zu schätzen *lächel*

  3. Ich habe dem, außer einer Rührungsträne, nichts hinzuzufügen.
    Außerdem: Harzhexen schaffen grundsätzlich mal alles. Und wenn der blöde Hinkelklumpen nicht aus dem Weg geht, setzt du dich auf deinen Besen und fliegst drüber =)

    1. Mit dem drüberfliegen…nee, dass lass ich mal lieber, weil während ich den überflogenen Hinkelstein noch freudestrahlend über die Schulter angrins und mich freu, dass ich ihm ein Schnippchen geschlagen hab, wartet vor mir einer in Jumbogröße und „Peng“ – ich klatsch samt Besen davor und rutsch so langsam in Zeitlupentempo daran runter.

      Es ist nun mal so, manche Menschen stehen auf der Sonnenseite des Lebens, manche müssen ihr Leben lang hart für schöne Momente kämpfen. Mir wurde bisher nichts geschenkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s