Heimat

Auch wenn der Besuch schon eine Weile her ist, so hab ich dem Ecki aka Windowsbunny und dem AJ ja versprochen, mal ein paar Bilder meines letzten (eigentlich eher vorletzten) Heimaturlaubs online zu stellen.

Also Jungs, seid ihr bereit?

Der erste Tripp auf meiner Reiseroute war natürlich ein Aufstieg zur Steinernen Renne. Und mit Aufstieg meine ich Aufstieg. Natürlich war ich nicht allein dort – und stellte wieder fest, dass der Weg dort für einen Kinderwagen (mit dabei waren meine Nichte, meine Schwester und meine damals bessere Hälfte und zwei Jack Russel. Die waren danach übrigens endlich mal ausgelastet.) nicht geeignet ist. Es gibt zwar auch ne Straße da hoch, aber ähm, naja…falsch abbiegen kann ich auch  ^^. Der Kinderwagen wurde, als gar nichts mehr ging, im Wald versteckt. Abwechselnd hat sich meine Nichte einen Spaß daraus gemacht, uns als Pferchen zu sehen…und steil bergauf macht sich das noch mehr bemerkbar was Atmung und Co. betrifft. *lach*  Nach gut einer Stunde hatten wir es geschafft – und da oben musste ich erst mal im Gasthaus nen halben Liter Cola vernichten. Es hatte sich auch im Gasthaus nicht wirklich was verändert. Alles wie damals, als ich noch Kind war.

Nachdem wir diesen Ritt – ja wir mussten ja auch wieder runter, hinter uns hatten, hatte ich natürlich noch nicht genug…ich musste zum Schloß. Rein sind wir natürlich nicht, es ging mehr um die Aussicht, aber seht selbst.

Das Kind war gnaulig, alle waren kaputt und Madi, in Hochstimmung, wollte noch eine letzte Stippvisite auf der Sightseeing-Tour abhaken. An so einem WE ist ja schließlich nichts dran, wenn man Freitag Abends ankommt und Sonntag Mittag schon wieder weg muss.  Es ging zur Rappbodetalsperre. Da haben wir uns allerdings nicht lange aufgehalten. Es fing an zu regnen und ich war dann auch irgendwie etwas kaputt. 😀 Es gibt noch einiges was ich wieder sehen möchte…vielleicht beim nächsten Besuch.

Advertisements

32 Gedanken zu “Heimat”

  1. Hach schöne Fotos, das weckt die Wanderlust in mir. 🙂
    An der Steinernen Renne war ich auch schon zwei mal. Aber lang ist es her.

    Am Schloß waren wir auch mal in WR, aber es war ein Ritterfest und die wollten viel Eintritt haben. Die Schwiegereltern aus Schwaben-Würtemberg haben aber gerade vor einer Woche den Wunsch geäußert mal WR zu besuchen, von Rathaus über Tierpark bis Schloß werden wir da im Dezember wenn das Wetter mitspielt einen Tag verbringen. Gibt es einen Geheimtipp zum Einkehren? 😉

    An der Rapbodetalsperre muss ich unbedingt die Megazipline machen, aber erst nächstes Jahr, wenn es wieder warm ist. Und ich bin gespannt wann sie die geplante Hängebrücke da fertigstellen.

    1. Also wenn ihr günstig und lecker essen möchtet, dann empfehle ich euch die „Grüne Gurke“ im Harzblick. Riesige Schnitzel und Co, alles megalecker und kaum zu schaffen. Die Transportboxen um den Rest mitzunehmen sind gratis. Ebenfalls sehr gut essen kann man im Kartoffelhaus in der Stadt. Der Ratskeller unterm Rathaus ist nobel-rustikal, gehobeneres Ambiente, ebenso wie die Restaurants der Hotels rund um den Rathausplatz. (Weißer Hirsch oder das Gotische Haus)
      Für zwischendurch (oder einfach mal zum Angucken) ist auch das Baumkuchenhaus zu empfehlen. Liegt direkt an der B6, quietschegelb und nicht zu verfehlen. Es hat die Form eines Baumkuchens. Nicht ganz billig aber man muss es mal getestet haben. Baumkuchen gibts da in süß und herzhaft. (also der mit Würzfleisch macht schon, dass mein Zahn grad wieder tropft).

      1. Jaaaaa, das Baumkuchenhaus kenne ich natürlich und den leckeren Baumkuchen auch. Und tatsächlich in der Grünen Gurke waren wir auch schon mal essen, die Schnitzel waren schön groß und sehr lecker, hab es gerade so geschafft. Hat uns da super gefallen. 🙂 Kartoffelhaus klingt super, ich denke das könnte es werden, wenn es zum Ausflug kommt sag ich per Blogbericht bescheid (Ende Dezember). 🙂
        Danke!

    1. Pah, redet euch doch glücklich ihr zwei Kollaborateure, ihr!!!

      Wenn sie nach fleissigem Kommentator gewertet hätte, wärst du gar nicht erwähnt worden, du Schuft!!
      Und über Geschmack brauchen WIR BEIDE nicht diskutieren, du Pornoküchen-Lichtvergewaltiger!

      Und Madi?!
      Ihr zwei…
      Da läuft doch hinter meinem Rücken was?!
      Ich behalte euch im Auge!!

  2. Ach ja, schöne Fotos.
    Ich habe mit der imwF mal gewettet, dass ich den Harz oder die Eifel unterscheiden könnte, selbst wenn ich nicht wüsste, wo ich wäre.
    Sie hat mich für verrückt gehalten.
    Frauen…
    Pffft, keine Ahnung…
    Der Harz ist viel wilder als die Eifel. Das erkennt ein Blinder.
    Mag ich aber sehr.

    Das Gasthaus kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Habe gerade mal überlegt, wie lange es wohl her ist, dass ich im Harz war.
    Ergebnis: ZU lange.

        1. 😳 hol mal schön die Erdbeeren und das Bärenfell wieder raus aus Deinem Auto…Du sollst doch nicht Wörter erfinden, die da nicht stehen

          *an dieser Stelle sei erwähnt, dass ich sofort gucken musste, was ich tatsächlich geschrieben hab 😂

              1. Schmusch ja ehrlisch schugebn, dasch Du weischt, wie man misch glücklich macht…*schluck*…oh, die Sache mit dem Bärenfell hab ich jetzt glatt überlesen…sorry, aber ich bin jetzt schon voll befriedigt ^^

  3. @zuckersüßes Bunnyhäschen Bollerwagen? Pralinen? Was für Pralinen? Kannst Du die Pralinen austauschen gegen Raffaellos? Oder Mon Cheries? (aber nur die normalen) Es geht auch beides – da ist ja vieeel Platz 😀

    1. Da passen wir ja perfekt zusammen, da ich die Kirschen nicht so gerne mag und Kokos gar nicht kann ich Dir alle Raffaellos und Mon Cherries geben. Ich nehme dann die Rocher und Küsschen und wir mampfen auf dem Sofa bis wir süße fette Netflixer sind. ❤ Und AppleOldie! Das Beste kommt zum Schluß, also der Nachtisch, das Möhrchen! Um den faden Applegeschmack wieder wegzubekommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s