Selbstwert

Mit dem Selbstwert ist das so eine Sache. Was ist man sich selbst wert? Und wer denkt da eigentlich so genau drüber nach? Ich auf alle Fälle und ich habe festgestellt, dass der bei mir gerade wieder gehörig hinterherhinkt.

Selbsterkenntnisse sind immer doof und hilfreich zugleich. Auf der einen Seite zeigen sie einem deutlich auf, was man nicht kann bzw. wo es noch hängt, auf der anderen Seite liefern sie einem aber auch genau durch die Erkenntnis die Möglichkeit, etwas zu ändern – sofern man denn will.

Ich will natürlich. Ich habe keine Lust mehr auf Hinterfragen und mich anpassen, nur damit ich bestenfalls nicht auffalle und mein sowieso geringfügig vorhandenes Selbstwertgefühl nicht noch mehr durch komische Blicke, schlechte Laune von anderen etc. torpediert wird und mit viel Glück mal hier und da nen liebes Wort ergattere. Nö, es reicht. Das hier ist immerhin mein Leben und es ist verkackt genug. Es ist schon schlimm genug, dass die Welt da draußen zunehmend feindseliger wird, da muss ich mir diese Schuhe, die sowieso nicht passen, nicht auch noch anziehen. Ich hab das schonmal geschafft und ich werd es wieder schaffen. Ich bin nämlich absolut gut so, wie ich bin und es wird langsam an der Zeit, dass ich das selbst auch dauerhaft wieder so sehen kann.

Es macht die PTBS nicht weg, aber so kann ich vielleicht den Bordi in mir in Schach halten.

Achja – sollte ich es mal vergessen, erinnert mich bitte an diesen Beitrag 😀

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Selbstwert”

  1. Genau, sei wie Du bist,wenn Du dabei glücklicher bist! Sollen sich die anderen doch verbiegen! 🙂
    Und zur feindseligen Welt: Lass uns das beste draus machen, mit Bouletten und Einhörnern an unserer Seite! 😉

    1. Majästetisch und anmutig steigt* die Madimaus auf ihr Einhorn und packt neben der Schoki auch noch die Bouletten ein, um im Glanz des Abendrots in den Sonnenuntergang zu reiten…

      *irgendwie klettert und krabbelt

  2. Das ist doch sooooo einfach: Du bist doch so gut darin, andere Leute zu beobachten und wahrzunehmen?!
    Sieh dir dein Umfeld doch mal GENAU an.
    Hinter all diese Masken und Mauern.
    Du wirst feststellen, dass du dich von den meisten Leuten hauptsächlich davon unterscheidest, dass du keine gute Maske trägst.
    Das macht dich aber nicht schlechter, sondern besser.
    Du bist aufrichtig, ehrlich, einfühlsam, sehr intelligent und sensibel.
    Du bist ein toller Mensch.
    Tolle Menschen wie du haben es in einer kaputten Welt wie unserer leider schwer. Aber deswegen bist und bleibst du aber toll – wir bräuchten mehr Menschen wie dich, dann wäre die Welt eine ganze Ecke besser.

    Aber mach das mal all diesen hirnlosen Facebook-Opfern klar. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s